LTF Marpingen Triathlon

  Startseite
    Vorberichte/Termine
    Berichte
    Ligawettkämpfe
    Training
    Dies und das
  Archiv
  Mitgliedschaft
  Bilder
  Links
  Training
  Termine
  Abonnieren
 




https://myblog.de/ltf-marpingen-triathlon

Gratis bloggen bei
myblog.de





09.09.2019: Finale in Remagen



Finale der Ligasaison beim Triathlon Remagen (2,8-46-10,5)

Nach einer starken, aber aufgrund von personellen Engpässen nicht immer ganz so souveränen Saison ging es wie gewohnt zum Abschluss der RTV-Liga-Saison nach Remagen. Nach der Absage im Vorjahr konnte die Traditionsveranstaltung 2018 zum Glück wieder stattfinden. Der Rhein hatte sich Petrus sei Dank von seinem Tiefstand erholt, so dass, anders als zuvor in Neuwied, ein echter Triathlon durchgeführt werden konnte. Und dies bei optimalen äußeren Bedingungen (top-Wasserqualität, stark verbesserter Straßenbelag und wunderschönes Spätsommerwetter).
Das letzte Aufgebot für 2018 bestand aus Thomas Groß (zuverlässigster „Ersatzmann“ aller Zeiten), Stefan Schreiner (für das Team wieder mal über seinen Schatten gesprungen), Karsten Ulrich (frischgebackener Saarlandmeister) und Mathias Ziegler (schon am Vorabend vor Ort als Kneipentester unterwegs).
Mit angereist waren auch die Familie Ulrich aus Welschbach sowie die zwei besseren Hälften von Mathias (Sara, extra aus Heidelberg kommend) und Karsten (Yvette, diesmal mit spezieller Mission). Stefan und Thomas waren auch nicht allein; sie hatten ja sich und genossen die Auszeit vom Eheleben.
Gleich zu Beginn wartete ein Novum auf die Athleten. Statt der Fahrt mit der Rheinfähre, die leider nicht in Remagen anlegen konnte, ging es mit dem Bus 2,8 km flussaufwärts zum Schwimmstart, wo dann doch die gewohnte Fähre am Anleger wartete, so dass der Start traditionsgemäß stattfinden konnte. Traditionsgemäß waren auch die Schwimmzeiten nicht direkt ausschlaggebend für das Rennergebnis. Indirekt aber schon, denn durch das gute Schwimmen von Thomas bildete sich ein Gespann mit Stefan (s.o.), was für beide eine starke Motivation bedeutete. Karsten schwamm zwar nicht schlecht, verplemperte aber mindestens eine Minute mit der Suche nach seinem Rad. Der Ärger über seine eigene Schusseligkeit bedeutet ebenfalls einen Motivationsschub, der dazu führte, dass er sich bereits nach 10 km an der Spitze des Mastersfeldes befand. Mathias‘ Motivation war erst im Ziel zu erkennen, denn wer früher finisht, bekommt früher ein Bier.
Das Wetter und die Strecke ließen gute Radzeiten zu. Karsten bekam Gesellschaft von Mario Radke, der, wie er meinte, nicht so richtig in die Gänge kam. Stefan und Thomas profitierten als Duo bei ihrem gemeinsamen Ausritt voneinander, doch als Mathias vorbeizischte, konnten sie nichts machen. Karsten bereitete sich derweil auf ein Laufduell mit Radke vor, und konnte diesen durch einen Blitzwechsel in T2 mächtig unter Druck setzen und auch auf Distanz halten. Leider kam von hinten genau wie in Neuwied noch ein zweiter Gegner aus Koblenz herangeflogen, nämlich Frank Krause, gegen den auf der Laufstrecke kein Kraut gewachsen war. So kam es dann, dass Koblenz mit dem 3. Mann auf Rang 10 auch zum Saisonende wieder die Nase vorn hatte. Stefan konnte nicht ganz so viele Plätze beim Laufen gutmachen wie gewohnt, Mathias fiel beim Laufen leicht zurück und Thomas beschränkte sich darauf, nach hinten abzusichern. Ihn erwartete im Ziel noch eine besondere Überraschung, denn er musste zur Dopingkontrolle. Eine Überraschung gab es auch für Stefan. Als Belohnung für seinen selbstlosen Einsatz bekam er nämlich unter den Augen der neidischen Gegner eine professionelle Massage von Yvette, genau wie Karsten, der sich ja, anders als noch vor Wochenfrist am Bostalsee, diesmal auch richtig angestrengt hatte.
Der erste Platz konnte letztendlich verteidigt werden, aber für die kommende Saison heißt es nun, personell noch einmal alle Kräfte zu bündeln und zugleich an den individuellen Schwächen zu arbeiten, denn mit Koblenz wird verstärkt zu rechnen sein.

https://rtv-triathlon.de/2018/09/12/endergebnis-rtv-liga-2018/
https://rtv-triathlon.de/2018/09/12/endergebnis-rtv-liga-2018/

09.09.2018: Saisonfinale in Remagen

18.9.18 23:33
 
Letzte Einträge: OIE Nahe Crosslauf-Serie, Jahresrückblick 2016


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung