LTF Marpingen Triathlon

  Startseite
    Vorberichte/Termine
    Berichte
    Ligawettkämpfe
    Training
    Dies und das
  Archiv
  Mitgliedschaft
  Bilder
  Links
  Training
  Termine
  Abonnieren
 




https://myblog.de/ltf-marpingen-triathlon

Gratis bloggen bei
myblog.de





29.06.2008: Sprint- und Jedermanntriathlon IGB



Bereits gegen 8 Uhr platzten bei herrlichem Wetter die beiden Parkplätze beim St. Ingberter Kombibad „Das Blau“ aus allen Nähten und Dank vieler Autokennzeichen aus dem benachbarten Rheinland-Pfalz (der RTV veranstaltete im Rahmen des Sprinttriathlons seine diesjährigen Landesmeisterschaften) lag ein kleines bisschen der Duft der großen, weiten Triathlonwelt in der Luft.

Bei der 8. Auflage der DJK, die sich 2001 schweren Herzens wegen des aufgrund Blaualgenbefalls verhängten Badeverbotes im Niederwürzbacher Weiher von dortigem Triathlon (wenn mein Archiv stimmt, hat ein gewisser Thomas G. dort im Jahr 2000 den letzten Triathlon über die Kurzdistanz gewonnen!?) verabschieden mussten, spürt man von Jahr zu Jahr mehr, dass an allen Schlüsselstellen im Orga-Team aktive und erfahrene Triathleten am Werk sind, so dass zwischenzeitlich fast alle Kinderkrankheiten ausgestanden sind, eine Tatsache, die sich offenbar in der saarländischen Triathletenschaft noch nicht ausreichend herumgesprochen hat, denn sonst hätte der Veranstalter sicherlich viel früher „Ausgebucht“ vermelden müssen.

In dem Finisherkreis von 40 Staffeln (mittlerweile sorgen diese ähnlich wie in Uchtelfangen auch hier für ein Stimmungshoch), 123 SprinterInnen und 88 Jedermännern und Jederfrauen fanden sich auch 6 Athleten der LTF Marpingen.

Dabei zeigte Ruben Dewes, der über die Jedermanndistanz (250 m Schwimmen – 20 km Rad – 5 km Laufen) an den Start ging, seine Wettkampfhärte, indem ihn erhebliche Magenprobleme zwar vom schnelleren Laufen nicht aber vom ins Ziel kommen abhielten, so dass er damit mit Platz 2 in seiner AK belohnt wurde.

Unser Vielstarter Stefan Schreiner, der heute eigentlich einen lockeren Wettkampf absolvieren wollte, merkte bereits vorm Schwimmen, dass seine Startgruppe richtig stark war, denn (O-Ton Stefan): „Bei mir auf der Bahn war niemand, der die 500 m langsamer als 7 min schwimmen wollte!“ Spätestens beim Radfahren (er fuhr einen der schnellsten Radsplits) merkte er dann, dass seine Beine mehr als locker konnten und wollten, so dass er im starken Teilnehmerfeld mit einer Zeit von knapp über einer Stunde den hervorragenden 3. Gesamtrang belegte, seine AK souverän gewann und dabei keine 2 min hinter dem Bundesligaathleten Benjamin Vollmer landete.

Einen sehr ausgeglichenen Wettkampf auf hohem Niveau absolvierte auch Peter Woll, der mit Gesamtrang 12 denkbar knapp einen Treppchenplatz in seiner AK verfehlte.

Viel vorgenommen hatte sich heute Lukas Woll, durfte er bei seinem 4. Triathlon der Saison (nach Mußbach, Darmstadt und Tholey) doch endlich wieder 500 m schwimmen.

Wie nicht anders zu erwarten verließ er als einer der Ersten das kühle Nass (geschätze 21-22 Grad) und ließ dem Schwimmsplit auch wie letzte Woche am Schaumberg eine tolle Radfahrt folgen, so dass er gerade eine halbe Minute nach Stefan auf die Laufstrecke wechselte.

Schade nur, dass das abschließende Laufen dann ähnlich wie am Schaumberg nicht so gut funktionierte, so dass er in dem dicht gestaffelten Teilnehmerfeld neben Peter noch den ein oder anderen Athleten passieren lassen musste, insgesamt trotzdem auf dem hervorragenden 29. Platz landete und seine AK natürlich gewann.

Kopf hoch Lukas, denn ich bin mir sicher, dass Du bis zur Saarlandmeisterschaft über die Sprintdistanz am 31.08.2008 in Uchtelfangen zur alten Laufstärke zurück findest und die Zukunft gehört sowieso – nicht nur innerhalb unseres Vereins – Dir!

Das Starterfeld komplettierten Manfred Meiser und der Gelegenheitstriathlet Jörg Kohler, die beide im gesicherten Mittelfeld ohne Abstiegssorgen landeten.

Toll, dass die DJK SG IGB im unmittelbaren Anschluss an die Veranstaltung wieder einen Schülertriathlon veranstaltete.

[Ergebnislisten]

[gewohnt tolle Fotos von Sockenmann Markus Lutz]
1.7.08 11:30
 
Letzte Einträge: OIE Nahe Crosslauf-Serie, Jahresrückblick 2016


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


ThomasG (2.7.08 11:43)
Lese ich da eine Anspielung auf den Klassenerhalt der Regionalliga-Mannschaft???


ManniM / Website (8.7.08 11:43)
Hallo Thomas,

ich habe Fips Wagner bereits am letzten MI mitgeteilt, dass unsere Ligamannschaft mit dem Abstieg nichts zu tun hat.

Und wenn da überhaupt eine versteckte Anspielung war, dann die, dass Stefan S. in der derzeitigen Form locker auch in der Bundesliga bestehen könnte. Ich hoffe sehr, dass er diese Galaform bis zu seinem Saisonhöhepunkt am letzten Sonntag im August konservieren kann!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung