LTF Marpingen Triathlon

  Startseite
    Vorberichte/Termine
    Berichte
    Ligawettkämpfe
    Training
    Dies und das
  Archiv
  Mitgliedschaft
  Bilder
  Links
  Training
  Termine
  Gästebuch
  Kontakt
 




http://myblog.de/ltf-marpingen-triathlon

Gratis bloggen bei
myblog.de





14.09.2014: Liga-Abschluss in Remagen



Super Gau abgewendet!

Nach einer fast planmäßig verlaufenden Saison in der RTV-Masters-Liga hatten wir uns für das letzte Rennen eine komfortable Ausgangssituation geschaffen. Zwei Siege und ein zweiter Platz bedeuteten die Tabellenführung. Durch eine kleine Schwäche der Hauptkonkurrenten aus Montabaur, die in Worms „nur“ Dritter wurden, war der Vorsprung sogar auf 2 Punkte angewachsen. Das bedeutete, dass ein zweiter Platz zum Gesamtsieg reichen würde. Bedingt durch das günstigere „Torverhältnis“, in diesem Falle genau 12 Teampunkte, hätte theoretisch auch noch ein dritter Platz genügt.
Ohne die bereits dreimal gestarteten Stefan Schreiner und Matthias Ziegler und den verletzten Thomas Groß , sollte dies ein schweres Stück Arbeit werden. Gemeldet waren Karsten Spath, Markus Saar, Peter Woll und Karsten Ulrich. Aber Remagen wäre nicht Remagen, wenn nicht alles passieren könnte. In den vergangenen Jahren stellten sich die unvorhergesehenen Ereignisse meistens als Glücksfall für unser Team heraus. Doch dieses Jahr war es anders. Schon zwei Stunden vor dem Start meldete Peter Woll per Handy Defekt, ein irreparabler Kühlerschaden auf der Autobahn bei Wittlich. Ein Ersatzmann war auf die Schnelle nicht aufzutreiben. Die verbleibenden drei mussten also ohne weiteren Ausfall durchkommen.

Und das taten sie mit Bravour. Nach sehr schnellem Schwimmen konnten sich die beiden Karstens rasch an die Spitze heranarbeiten und auch dort festsetzen, bis sich Ulrich in der zweiten Radrunde absetzen konnte. Spath blieb taktisch klug in Schlagweite und setzte auf das Laufen. Markus kam mit der Rheinströmung super zurecht und wechselte nur eine Minute später aufs Rad, wo er auf der für ihn neuen Strecke eine beeindruckende Leistung zeigte. Lange in Führung liegend, musste sich Ulrich dann auf dem letzten Laufkilometer dem vorbeifliegenden Montabaurer Spitzhorn beugen und kam auf Tagesrang 2 ins Ziel, während Spath nur 2 min später hinter Radke, ebenfalls von Montabaur auf Rang 4 finishte. Der Tagessieg für Montabaur war damit so gut wie sicher, aber um Platz 2 und 3 ging es sehr eng zu. Markus Saar gab unter den frenetischen Anfeuerungsrufen seiner Girl-Group 110% und ihm gelang es, den 3. Mann von Dudweiler auf Distanz zu halten; aber überraschenderweise waren es gar nicht die stärker eingeschätzten Dudweiler, die uns noch einmal das Leben schwer machen sollten, sondern die Mannschaft des bis dahin immer auf Platz 4 liegenden RSC Untermosel. Sie schaffte es diesmal, drei Leute unter die besten 10 zu platzieren und uns um eine Winzigkeit auf Platz 3 zu verdrängen. Dies bedeutete Gleichstand bei den Mannschaftspunkten mit Montabaur. Aber in den vorherigen Rennen konnten wir uns bei den Teampunkten einen kleinen Puffer erarbeiten, von dem wir zehren konnten. So hatten wir, wenn auch denkbar knapp, das glücklichere Ende und konnten die Tabellenführung behaupten und die Masters-Liga gewinnen. Ein spannenderes Finale hätte man sich nicht vorstellen können. Auch Fips und Helga hatten den weiten Weg nicht umsonst gemacht, bekamen sie doch einen echten Krimi geboten.
Dass 2014 ein Lehrjahr für uns werden sollte, wie einer der Mitkonkurrenten am Anfang der Saison vorhersagte, sollte sich tatsächlich bestätigen. Dass die anderen auch nur mit Wasser kochen und Remagen seine eigenen Gesetze hat, wissen wir schon lang, aber etwas Neues haben wir in dieser Saison gelernt: Immer dann, wenn wir provoziert werden, sind wir noch einen kleinen Tick stärker!

RTV Masters Liga 2014 Abschlusstabellen [pdf]

Ergebnisse siehe www.triteam-sinzig.de

Karsten Ulrich

15.9.14 15:39
 
Letzte Einträge: 12.07.2015: Sprint-Triathlon St. Ingbert , OIE Nahe Crosslauf-Serie, Jahresrückblick 2016


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung